Seilbahn Zugspitze

0
Preis
ab€ 248
Preis
ab€ 248
4. August 2019
Zimmer auswählen
  • DoppelzimmerMittelklassehotelAvailable: 1 seats
  • EinzelzimmerMittelklassehotelAvailable: 1 seats
* Please select all required fields to proceed to the next step.

Jetzt buchen

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

726
2 Tage
04.08. - 05.08.2019

Seilbahn Zugspitze

2 Tage Busreise zur Zugspitzbahn am Eibsee nach Garmisch-Partenkirchen und Schiflugschanze

Wer in Richtung Süden über den Brenner möchte, muss durch das Wipptal. Händler, Pilger und jede Art von Reisenden nutzten den Pass über die Alpen, da er an dieser Stelle nur eine geringe Höhe hat. Schon Goethe hat festgestellt, dass das Wipptal mit seinen Seitentälern eine einzigartige Naturlandschaft darstellt, die bis zum heutigen Tag in ihrer naturbelassenen Schönheit erhalten geblieben ist.

Reise: Seilbahn Zugspitze
Dauer: 2 Tage
Preis:
Termin:
  • Reise im Beate & Werner Reisebus
  • Mittelklassehotel
  • 1x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1x Abendessen
  •  Führung Skisprungschanze in Garmisch  
  • Führung durch die Zugspitzbahn (45 min)
  •  Inklusive Berg- und Talfahrt auf die Zugspitze  
Reiseverlauf

1.Tag (So)Vorarlberg - Garmisch-Patenkirchen - Schiflugschanze

Anreise über Lech – Warth und entlang dem Lechtal bis nach Reutte. Hier zweigen Sie rechts ab ins Heiterwangertal nach Ehrwald und Garmisch-Partenkirchen. Es ist Mittagszeit und Sie können in eines der bayerischen Lokale einkehren. Im historischen Garmisch-Partenkirchen gibt es auch einiges zu entdecken. Lassen Sie sich durch die Frühlingsstraße und die anliegenden Gassen treiben. Schauen Sie sich genau die Geschichten der berühmten Lüftlmalereien an den Fassaden an. Sie müssen kein Bayerisch können, um sie zu verstehen. Anschließend besuchen Sie die Sprungschanze, die nicht nur zum Neujahrs-Skispringen eine Reise wert ist. Genießen Sie vom Schanzenturm die herrliche Aussicht über Garmisch-Partenkirchen. Es erwartet Sie eine ca. 2-stündige Rundtour mit grandiosen Ausblicken auf Garmisch-Partenkirchen und seine umliegende Bergwelt. Nach einer interessanten Einführung über das Skispringen und dessen Geschichte im Stadion geht es am Absprunghügel entlang, vorbei am Weltcup-Slalomhang, in den Sprungrichterturm. Sie bekommen dort einen seltenen Blick hinter die Kulissen. Vom Fuße des Schanzentisches aus erobern Sie den Sprungturm, hoch bis zum Schanzenkopf. Der Rückweg erfolgt im inneren des Turmes über die sogenannte „Himmelsleiter“. Abendessen im Hotel.

2.Tag (Mo)Eibsee - Zugspitzbahn - Vorarlberg

Nach dem feinen Frühstück geht es bis zum Eibsee. Das pure Erlebnis auf die Zugspitze folgt. Hier hat die Firma Doppelmayr die Weltrekordbahn auf dem höchsten Berg Deutschlands realisiert. Nur noch eine statt der bisher zwei Stützen hat die neue Pendelbahn von Eibsee zur Zugspitze. Mit einer Gesamthöhe von 127 Metern ist sie weltweit die höchste Fachwerkstütze für eine Pendelbahn. Das Seilfeld zwischen Stütze und Bergstation weist dabei sagenhafte 3 214 Meter aus. Dank der beiden bodentief verglasten Seilbahnkabinen besteht eine einzigartige Sicht auf den malerischen Eibsee, die Landesgrenze Bayern-Tirol, die markanten Waxensteine und vieles mehr. Alles größer, alles länger, alles besser. Auch die beiden neuen Stationen – im Tal und oben am Gipfel – sind mit allem ausgerüstet, was das Ausflügler-Herz sich wünscht. Oben an der Bergstation gibt es eine Aussichtsplattform mit spektakulärer Rundumschau, die 30 Meter über den Gipfelgrat hinausragt. Gemütliche Heimreise über Haldensee, Wertach und Oberstaufen ins Ländle.

Reisepreis

Im Doppelzimmer € 248,-
Einzelzimmeraufpreis € 28,-
Stornoschutz obligatorisch € 18,-

Termin

So 4. – Mo 5. August 2019

Gallerie
Ähnliche Angebote