Beate und Werner Reise zum Ossiacher See

0
Preis
ab€ 464
Preis
ab€ 464
20. Mai 2019
Zimmer auswählen
  • Doppelzimmer4* Seehotel Hoffmann in Steindorf
  • Einzelzimmer4* Seehotel Hoffmann in Steindorf
* Please select all required fields to proceed to the next step.

Jetzt buchen

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

757
4 Tage
20.05. - 23.05.2019

Beate und Werner Reise zum Ossiacher See

4 Tage Rundreise Kärnten zum Ossiacher See mit dem Großglockner – Ferlach – Keutschach – Seeboden – Nationalpark Nockberge – Einöde – Irschen

Freuen Sie sich auf die einzigartige Kärntner Landschaft mit der Kombination von Bergen und Seen, sowie die köstliche Kärntner Küche und Ihre Gastfreundschaft. Der Ossiacher See bietet naturbelassene Ufer und stimmungsvolle Sonnenuntergänge. Daneben locken malerische Städtchen und farbenfrohe Almen in der imposanten Gebirgswelt. Ein perfektes Reiseziel für wunderschöne Ausflüge in nächster Nähe.

Reise: Beate und Werner Reise zum Ossiacher See
Dauer: 4 Tage
Preis:
Termin:
  • Reise im Beate & Werner Reisebus
  • Reiseleitung  Hugo Rogginer  
  •  Persönliche Begleitung von Beate und Werner  
  • Frühstücksjause bei der Anreise
  •  4* Seehotel Hoffmann in Steindorf  
  • 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3x Abendmenü mit Salatbuffet
  • Mautgebühr Großglockner Hochalpenstraße
  • Führung Bonsaimuseum
  • Mautgebühr Nockalmstraße
  • Eintritt Puppenmuseum Elli Riehl
  • Eintritt und Führung im Büchsenmacher & Jagdmuseum
  • Eintritt und Führung Kräuterhaus Irschen
  • Schriftliche Reiseinformation
Reiseverlauf

1.Tag (Mo)Vorarlberg - Großglockner - Ossiacher See

Ihre Anreise geht entlang des Kaisergebirges und der Leoganger Steinberge bis Saalfelden und Zell am See. Ab Bruck beginnt die Großglockner-Hochalpenstraße, eine unvergleichliche Erlebniswelt im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Danach geht es hoch hinaus bis zur Auffahrt zur Kaiser Franz Josef Höhe, wo Sie Zeit haben, das eindrucksvolle Bild von Gletschern und Berggipfeln auf sich wirken zu lassen. Ihre Panoramafahrt erreicht dann wohl das schönste Bergdorf der Alpen, Heiligenblut. Wunderschön führt der Weg weiter durch das Möll- und Drautal bis zum Ossiacher See.

2.Tag (Di)Ferlach - Keutschach

Sie reisen durch das Rosental, das sich südlich, naturnah, sanft und gleichzeitig alpin zeigt. Neben der herrlichen Bergkulisse der Karawanken können Sie eindrucksvolle Naturerlebnisse in der Talsohle mit der blauen Drau bestaunen. In Ferlach begrüßt Sie im Schloss Ferlach das Büchsenmacher- und Jagdmuseum. Sie hören eine spannende Geschichte über die Jagd und hier bringt Ihnen der Führer das Büchsenmacher Handwerk nahe. Entdecken Sie Spannendes und Wissenswertes zum Thema Jagd, Wildtiere und Naturschutz. Das weltweit gefragte und geschätztes Büchsenmacherhandwerk mit jahrhundertalter Tradition wurde mittlerweile zum Kulturerbe der UNESCO erklärt. Weiter geht es zum Seental Keutschach. Auf den Pyramidenkogel steht der mit fast 100 Metern welthöchste Aussichtsturm aus Holz. Eine mächtige Konstruktion aus Holzstützen, die sich spiralförmig in den Himmel schraubt – eine besondere Skulptur. Genießen einen einzigartigen Rundblick über Kärnten und seine Seenlandschaft (extra).

3.Tag (Mi)Seeboden - Nationalpark Nockberge - Einöde

In Seeboden statten Sie dem Bonsaimuseum einen Besuch ab. Hier erhalten Sie einen Einblick in eine andere Kultur. Es dreht sich alles um ca. 3000 Bonsai-Bäume in über 120 verschiedenen Varianten. Bei einer persönlichen und sehr anschaulichen Führung werden Sie viel Interessantes über diese Kultur erfahren. Ein bleibendes Erlebnis ist der Ausflug in den Nationalpark Nockberge. Die 35 km lange Panoramabergstraße zwischen Innerkrems und Ebene Reichenau zählt zu den schönsten Aussichts- und Erlebnisstraßen der Welt. Hier ist die wertvolle Naturlandschaft als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt worden. Einkehr in der Zechneralm. Auf der Sonnenseite des Alpenhauptkammes liegt der Kurort Bad Kleinkirchheim. Hier finden die Open Air Veranstaltungen „Wenn die Musi spielt“ statt. In Einöde steht das Lebenswerk der Villacherin Elli Riehl. Das Puppenwelt-Museum präsentiert ihre 700 Stoffpuppen. Diese entzückenden Geschöpfe zeigen interessante und für jeden nachvollziehbare Szenen aus dem Leben. Gleich nebenan gibt es im Hofladen und im Buschenschank Gegendtaler Spezialitäten.

4.Tag (Do)Irschen - Vorarlberg

Ihr letzter Tag in Kärnten. Sie besuchen das außergewöhnliche Kräuterhaus in Irschen. Ausgangspunkt für diese Entdeckungsreise durch die duftende Welt der Kräuter ist der alte Pfarrstadel bei der Kirche. Von der Kräuterexpertin Frau Katharina bekommen Sie viele nützliche Informationen zu den verschiedenen Kräuterprodukten. Mit frischem Duft von herrlichen Kräutern in der Nase treten Sie die angenehme Heimreise durchs Osttirol, das Pustertal und über den Brennerpass nach Vorarlberg an.

Reisepreis

im Doppelzimmer € 439,-
Einzelzimmeraufpreis € 36,-
Stornoschutz obligatorisch € 28,-

Extra:
Aussichtsturm Pyramidenkogel € 11,-

Termin

Mo 20. – Do 23. Mai 2019

Gallerie
Ähnliche Angebote