Ihr Reisetelefon: +43 (0)5513 30006

Reise-Suche

Sie finden uns auch auf Facebook

Valsuganatal & Brentatal | 20. - 22.4 - 3 Tage

Valsuganatal & Brentatal | 20. - 22.4
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.04.2018 - 22.04.2018
Preis:
p.P. 249,00 € pro Person

Die beiden Täler bestechen durch ihren Reichtum an Wäldern, Anbauflächen und Seen. Alte Burgen und Kirchen sowie Residenzen und Palazzi, die den Reiz der sogenannten Belle Époque bewahrt haben, können besichtigt werden. Arte Sella hingegen ist eine eindrucksvolle Ausstellung „natürlicher" Kunstwerke in den Wäldern des Val di Sella.

1.Tag (Fr) Vorarlberg - Borgo - Arte Sella
Anreise über Innbruck, Brenner, Bozen und Trient. Zu Mittag erreichen Sie Borgo im Sellatal. Das Gasthaus serviert Ihnen ein rustikales Trentiner Mittagessen (extra). Borgo ist ein typisches Dorf des Trentino. Das historische Zentrum mit seinen wunderschönen Arkaden hat sich um dem Fluss Brenta gebildet. Den Neugierigen und den Naschkatzen wird der Corso Ausugum mit seinen barocken Toren und den Geschäften mit typischen Produkten sehr gut gefallen. Anschließend besuchen Sie die Arte Sella. Das ist eine internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst in der Natur, die 1986 das erste Mal ins Leben gerufen wurde. Die Objekte sind allen Jahreszeiten ausgesetzt, bis sie vom umliegenden natürlichen Ambiente verändert und schließlich absorbiert werden. Dem aufmerksamen Beobachter werden die Kunstwerke also nicht statisch erscheinen, sondern ganz im Gegenteil, er wird sie als Werke betrachten, die vom dynamischen Geist der Natur belebt werden.

2.Tag (Sa) Bassano del Grappa - Morastica
Ihr Ziel für heute heißt Bassano del Grappa. Dieser malerische und verträumt wirkende Ort ist reich an eleganten, von Bogengängen umsäumten Straßen und herrlichen Renaissance-Palästen. Sie passieren die von Palladio entworfene Holzbrücke Ponte degli Alpini und schlendern gemütlich über den Wochenmarkt. Dieser nimmt fast die ganze Altstadt ein. Sie bestaunen die mit frischem Obst und Gemüse übervollen Marktstände. La vita italiana wird Sie in ihr Bann ziehen. Anschließend besuchen Sie eine urige Grapperia, wo Sie die hochprozentigen Destillate verkosten können. Den letzten Halt legen Sie in Marostica ein. Der malerische Stadtkern von Marostica liegt am Fuße eines burgbekrönten Hügels. Umgeben von Wehrmauern aus dem 14. Jh. eröffnet sich im Zentrum eine weitläufige Piazza. Hier, vor dem Castello Inferiore, findet alle 2 Jahre im September die große Schachpartie mit Lebendfiguren in historischen Kostümen statt. Rückreise ins Hotel.

3.Tag (So) Sigmundskron - Vorarlberg
Bei der Rückreise besichtigen Sie oberhalb des kleinen Dorfes Frangart die Burg- und Festungsanlage Sigmundskron des Südtiroler Extrembergsteigers Reinhold Messner. In einem Rundgang durch das Schloss erzählt er (extra mit Audioguide € 5,-) von der Entstehung, der Erhabenheit und der Eroberung der Gebirge und so erhalten Sie neue Ein- und Ausblicke in der Welt der Berge. Mit seiner Ausstellung thematisiert er die Auseinandersetzung Mensch-Berg. Die Wege, Treppen, Türme führen die Besucher aus der Tiefe der Gebirge, wo Entstehung und Ausbeutung der Berge nachvollziehbar werden, über die religiöse Bedeutung der Gipfel als Orientierungshilfe und Brücke zum Jenseits, bis zur Geschichte des Bergsteigens und zum alpinen Tourismus unserer Tage. Anschließend Heimreise ins Ländle.

FÜR SIE INKLUSIVE:

  • Reise im Beate & Werner Reisebus
  • Reiseleitung
  • Mittelklassehotel
  • 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen im Hotel
  • Ausflug ins Brentatal
  • Eintritt zum Park Arte Sella
  • Besichtigung einer Grappa Brennerei mit kleiner Verkostung
  • Eintritt Schloss Sigmundskron
  • schriftliche Reiseinformation

Mittelklassehotel

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    249,00 €

zubuchbare Leistungen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmeraufpreis
    34,00 €