Ihr Reisetelefon: +43 (0)5513 30006

Reise-Suche

Sie finden uns auch auf Facebook

Französischer Jakobsweg - Via Podiensis | 23.5 - 1.6 - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.05.2018 - 01.06.2018
Preis:
p.P. 1448,00 € % pro Person

Der Jakobsweg hat seit seinen frühesten Tagen eine gewisse „Mystik“ und ist etwas ganz Besonderes. Er fasziniert, er befreit, er lässt nachdenken, er öffnet Weite und er ist das, was man immer von ihm sagt: „Der Weg als das Ziel!“ Daneben zeichnet diesen Weg die kulturelle Vielfalt aus und man taucht ein in die staunenswerte Kulturwelt des Mittelalters. Der französische Teil des Jakobsweges die Via Podiensis von Le Puy en Velay in der Auvergne nach St. Jean-Pied-de-Port in den Pyrenäen.

Reiseleitung Pfarrer Georg Meusburger (ehm. Pfarrer in Hard)

VIA PODIENSIS – Jakobsweg Frankreich
Außergewöhnlich und kulturell besonders wertvoll

1.Tag (Mi) Vorarlberg - Le Puy en Velay
Mit dem B&W Reisebus genießen Sie ab Vorarlberg eine wunderbare Anreise zum Ausgangspunkt der Reise. Der Beginn der Via Podiensis ist die Kathedrale Notre-Dame von Le Puy-en-Velay in der Auvergne. 1x Nächtigung in Le Puy.

2.Tag (Do) Le Puy en Velay - Chély-d’Apcher
Besichtigung von Le Puy: Kathedrale, St. Michael D’Aiguille, Wanderung entlang der Via Podiensis durch das Velay zur Templerkirche von St.Christoph-sur-Dolaizon. Über das Zentralmassiv Weiterreise mit dem Bus. (Wanderung 8 km) Übernachtung in Marvejols.

3.Tag (Fr) Chély-d’Apcher - Entraygues-sur-Truyère
Wanderung nach Aubrac. Dabei überqueren Sie den höchsten Punkt dieser Wanderreise auf 1.368 m Höhe. Blühende Narzissen soweit das Auge reicht! Weiterreise über Espalion und Estaing ins romantische Tal des Lot, Aumont-Aubrac. (Wanderstrecke 9 km) Übernachtung in Entraygues-sur-Truyère.

4.Tag (Sa) Entraygues-sur-Truyère- Figeac
Der Weg führt weiter über herrliche Wegabschnitte und außergewöhnliche Landschaftsteile nach Conques, im Mittelalter berühmt für die Reliquien der heiligen Fides. Nächstes wichtiges Ziel ist die Benediktiner-Abtei von Figeac. (Wanderung 12 km)

5.Tag (So) Figeac - Cahors
Heute durchqueren Sie zu Fuß die Causses, eine besonders eindrucksvolle Landschaft bis Cahors mit der berühmten 5-bögigen Brücke, wo der Pilgerweg sich dann nach Süden wendet. Nächtigung in Cahors. (Wanderstrecke 14 km)

6.Tag (Mo) Cahors - Condom
Von Montcuq wandern Sie durch die Felder ins Bergstädtchen Lauzerte. Fahrt zur Abtei Moissac (Weltkulturerbe). Übernachtung im Raum Condom. (Wanderstrecke 16 km)

7.Tag (Di) Condom - Orthéz
Weiterreise per Bus nach Larresingle, Besichtigung der Bastide in der Armagnac-Region. Sie durchqueren Aire-sur-l‘Adour, erreichen dann das Pilgerdorf Latrille. Weiterreise per Bus nach Miramont-Sensacq zum Übernachtungsort Orthéz. (Wanderstrecke 15 km)

8.Tag (Mi) Orthéz - Bayonne
Südlich der Gave de Pau geht es in die Pyrenäen nach Ostabat, wo sich die Via Podiensis mit den nördlicher verlaufenden Pilgerwegen Via Turonensis und Via Lemovicensis vereinigt. Eine Stele kennzeichnet diesen Ort. In Saint-Jean-Pied-de-Port endet der französische Pilgerweg, die Via Podiensis. Nächtigung in Bayonne. (Wanderstrecke 10 km)

9.Tag (Do) Bayonne - Clermont-Ferrand
Reise durch die Aquitaine und das Périgord. In Sarlat-le-Canéda – einem Freilichtmuseum – besteht die Möglichkeit, typisch französische Souvenirs einzukaufen. Letzte Übernachtung in Clermont-Ferrand.

10.Tag (Fr) Clermont-Ferrand - Vorarlberg
Heimreise. Als „Europäische Kulturstraße und Weltkulturerbe“ anerkannt beeindruckt die „Via Podiensis“. Sie wird Ihnen sicher in besonderer Erinnerung bleiben.

Ihre Reisevorteile

Beate und Werner Reisen aus Hittisau lassen jeden Interessierten an diesem „Pilgerweg“ teilhaben und ermöglichen eine Reise, bei der der französische Abschnitt des Jakobsweges, die „Via Podiensis“, in besinnlich, gläubiger Art sowie im kulturellen Bereich, aber auch in fröhlicher Geselligkeit an jedem Tag der zehntägigen Reise erlebt werden kann. Täglich kann man entscheiden, wie man diesen Weg erleben will: zu Fuß als Pilger oder als kulturinteressierter Reisender. Nach jeder Tagesetappe erwartet Sie ein gutes Hotel!


FÜR SIE INKLUSIVE:

  • Reise im Beate & Werner Reisebus
  • Reisebegleitung Pfarrer Georg Meusburger
  • Erfahrener Bregenzerwälder Buschauffeur
  • Landestypische Mittelklassehotels
  • 9x Nächtigung mit Frühstücksbuffet
  • 9x Abendessen
  • Reiseliteratur
  • Autorisierte Pilgerpässe
  • Echte Jakobsmuschel (das wichtigste Erkennungszeichen für Pilger)

 

ausgewählte Hotels

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1498,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2018
    1448,00 €

zubuchbare Leistungen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmeraufpreis
    360,00 €
  • Stornoschutz obligatorisch (68)
    68,00 €
  • € 10,- Reisegutschein für Ihre Onlinebuchung, einlösbar bei Ihrer nächsten Reise
    0,00 €